Von 16. – 19. Juni 2022: Jugendkirchentag in Gernsheim

Von 16. – 19. Juni 2022: Jugendkirchentag in Gernsheim

Fronleichnam kann kommen! Denn dann startet der langersehnte Jugendkirchentag (JKT) in Gernsheim. Mit einem der ersten Festivals nach der langen Corona-Pause lädt die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau Jugendliche ein.

Über 230 Veranstaltungen stehen im Festivalprogramm: Konzerte, Workshops, Jugendgottesdienste, Spiele und Sport finden Interessierte auf der Programmseite www.jugendkirchentag.de/programm. Mit dem diesjährigen Motto „Heute. Zusammen. Für Morgen!“ stellen sich die Festivalgäste Fragen zur sozialen Gerechtigkeit, nachhaltigem Leben, digitalem Zusammensein, Glauben und Identität.

Unter www.jugendkirchentag.de/programm können die Jugendlichen bereits ihr Favoritenprogramm zusammenstellen und sich die heiß begehrten Schiffsparty-Plätzen reservieren.

 „Wir geben jedem/jeder den Raum und einen Funken Inspiration, um sich auszuprobieren und dem eigenen Ich ein Stückchen näher zu kommen.“

Eintausend Zuschauer beim Schulkonzert des Gymnasiums Gernsheim

Eintausend Zuschauer beim Schulkonzert des Gymnasiums Gernsheim

Lange hat es gedauert, bis die Schülerinnen und Schüler wieder vor Publikum musizieren durften. Diese Gelegenheit haben sich Eltern und Großeltern, Lehrerinnen und Lehrer, Freunde und ehemalige Schüler nicht nehmen lassen und kamen in Strömen zum ersten Schulkonzert seit 2019.

Die Coronaschutzmaßnahmen hatten den Musikensembles am Gymnasium Gernsheim Zwangspausen gebracht. Aber dank der verantwortlichen Musiklehrer wurde es seit 2020 nie ganz still um die Instrumentalklassen. Sogar winterlichen Temperaturen trotzten die Bläserklassen, die ein ganzes Schuljahr lang im Freien spielten, zur Freude und manchmal auch zum Leidwesen der Anwohner der Theodor-Heuss-Straße. Die Streicher spielten währenddessen mit Masken und mit großem Abstand bei geöffneten Fenstern und Türen im Musiksaal.

Seit Herbst 2021 konnten die Musik-AGs wieder halbwegs geregelt proben, wenngleich erst einmal um neue Mitspieler geworben werden musste und die Ensembles wieder neu zusammenwachsen mussten. Leider war es den Schulchören nicht derart schnell wieder möglich zu starten, weil das Singen durch die Hygieneauflagen besonders drastisch eingeschränkt gewesen ist und die Sänger erst jetzt, seit Anfang Mai, überhaupt wieder singen dürfen. Ihre ersten Auftritte müssen also leider noch bis zum nächsten Schulkonzert auf sich warten lassen.

Das diesjährige Konzert, am 13. Mai, war als Musikfest an zwei sich abwechselnden Spielorten konzipiert. Im Schulhof spielten die großen Bläserensembles, in der Aula vorrangig die Streicher. Geplant, organisiert und durchgeführt wurde das Konzert von den Lehrerinnen und Lehrern der Fachschaft Musik. Unterstützt wurden sie von Schülern der Technik-AG, die tatkräftig die Bühne in der Aula aufgebaut und die Licht- und Tontechnik eingerichtet haben. Die Schulfest-AG unter der Leitung ihres verantwortlichen Lehrers Henning Leicht war für die Getränke und Speisen zuständig.

Beratungsteam

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

leider seid ihr derzeit mit einem Thema konfrontiert, das bislang in der Regel nicht zu eurer unmittelbaren Lebenswirklichkeit gehörte. 
Ein Krieg in Europa ist nach einer langen Zeit des Friedens für viele unvorstellbar und sehr bedrückend. 
Wir können uns gut vorstellen, dass die Bilder und Berichte in den Medien, bei euch Ängste und Sorgen hervorrufen, über die ihr vielleicht reden möchtet.

Wir, das Beratungsteam, sind für euch da!

Natalie Kubalski
(Leitung Beratungsteam)

Vive la langue française !

Vive la langue française !

Am 15. März überreichte die Schulleiterin Silvia Schmidt die DELF A2 Sprachzertifikate vom Institut français an die Schülerinnen Juliane Auer, Liv Baumgartner, Laura Cott, Maike Hanewald, Milena Menger und Julia Sekler. 

Félicitations zum souveränen Erfolg auch von der Fachbereichsleiterin FB I Birgit Schnauber und der DELF Kursleiterin Brigitte Pehle.

GG ist Umweltschule

GG ist Umweltschule

Seit dem 22.03.22 darf sich das Gymnasium Gernsheim nun Umweltschule nennen.

Voraussetzung dafür ist ein besonderes Engagement der Schule im Bereich Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Die beiden Handlungsbereiche, mit denen sich das GG, zur Zertifizierung beworben hat, wurden in den vergangenen beiden Jahren sukzessive ausgebaut. Die Bio-AG hat sich nicht nur mit Tieren und Pflanzen beschäftigt, sondern unter der Leitung von David Stuwe von der Arbeit mit den Bienen zur Schulimkerei weiterentwickelt. Aus dem ehemals geplanten Blühwiesen mit Hochbeet wurde der große, schuleigene Schul-AGGer, auf dem im vergangenen Jahr bereits viel Gemüse gewachsen ist und Ende April mit den SuS der Klasse 6 und der Gemüseackerdemie e.V.  wieder neu bepflanzt wird. Auch die Blühwiesen werden in den kommenden Wochen auf dem Schulgelände erweitert. 

Die Auszeichnung ermöglicht es uns, gemeinsam mit den SchülerInnen weiter mit den Bienen und auf dem AGGer zu arbeiten und ein Augenmerk auf weitere wichtigen Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen zu legen. Unterstützung bekommen wir jetzt u.a. vom Netzwerk aller Umweltschulen (Hessen) und vom Naturschutzzentrum Bergstraße.

Darüber freuen wir uns sehr!

Stefanie Gibhart

Liederabend am 4. November

Liederabend am 4. November

„Jüdische Nachbarn – Rede‘ mer mal Tacheles!“ heißt ein Programm des Liedermachers Jürgen Poth, der auch als Mundartsänger Guggugg bekannt ist. Anlässlich des Gedenktages zur Reichspogromnacht kommt er auf Einladung des Vereins Memor nach Gernsheim. Der Liederabend zum christlich-jüdischen Mit- und Gegeneinander beginnt am Donnerstag, 4. November, um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums. Dabei blickt Poth auf 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland zurück. Die Titel geben einen tiefen Einblick in die Thematik. Die meisten Liedtexte stammen aus der eigenen Feder des Mundartsängers. Mitveranstalter sind das Gymnasium Gernsheim, Buchhandlung Bornhofen, evangelisches Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim, katholische Arbeitnehmerbewegung und der Verein Gegen Vergessen-Für Demokratie.

Jugend Trainiert für Olympia Anmeldung

Es ist wieder soweit, die Schulwettkämpfe starten nach den Osterferien. Ihr könnt Euch zu folgenden Sportarten online anmelden. Hier klicken zum Anmelden!

Aber Achtung, Achtung auf die Meldetermine  - Fußball ist noch vor den Ferien!. Eine Meldung ist nur bis einschließlich des jeweiligen Termins möglich!

  • Fußball (Meldeschluss Jungen bereits am Donnerstag!)
  • Golf
  • Leichtathletik
  • Ultimate Frisbee
  • Sport Stacking
  • Disc-Golf

 

Wir melden eine Mannschaft nur, wenn genügend Meldungen bei mir eingehen. Schüler, die sich nicht online angemeldet haben, werden nicht berücksichtigt. Ihr müsst selbst aktiv werden und andere informieren!

In unregelmäßigen Abständen werde ich die Namen der bisher gemeldeten am Sportbrett veröffentlichen, sodass ihr sehen könnt, ob genügend Anmeldungen bei mir eingegangen sind.

Elterninfo 08.10.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die sechs Unterrichtswochen sind bereits vorbei und schon dürfen wir uns alle auf die Herbstferien freuen. 

Für das Kollegium bestand das Schöne an diesen sechs Wochen darin, dass wir endlich wieder alle Schülerinnen und Schüler in Präsenz unterrichten durften. Für die Schülerinnen und Schüler kam als zusätzlicher Aspekt hinzu, dass sie sich endlich wieder mit ihren Freundinnen und Freunden treffen und austauschen konnten. Der zusätzlich in den Jahresplan aufgenommene Wandertag unterstützte zusätzlich das soziale Miteinander, auch wenn das Wetter an diesem Tag nicht ganz mitspielte.  

Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei Ihnen als Eltern und natürlich bei ihren Kindern bedanken, dass wir am Gymnasium Gernsheim bereits eine hohe Quote an vollständig gegen Corona durchgeimpften Jugendlichen haben, und dass viele Schülerinnen und Schüler freiwillig weiterhin im Unterricht eine Maske tragen. Dieses sehr verantwortungsvolle Verhalten minimiert die Ansteckungsgefahr natürlich enorm. Die Belohnung bestand darin, dass wir zum ersten Mal in der vergangenen und Anfang dieser Woche vier positive Fälle zu beklagen hatten. Bei einer Schule von unserer Größe ist das sehr wenig und wir hoffen, dass wir diese positive Bilanz auch über die Herbst- und Wintermonate fortführen können.  

Ich möchte an dieser Stelle daran erinnern, dass nach den Herbstferien vom Hessischen Kultusministerium wieder zwei Präventionswochen angeordnet wurden, d.h. alle nicht geimpften Schülerinnen und Schüler werden wieder dreimal die Woche getestet (Montag, Mittwoch und Freitag) und während dieser beiden Wochen gilt auch wieder die Maskenpflicht im Unterricht.  

Das Gymnasium Gernsheim wünscht Ihnen und Ihren Kindern schöne und erholsame Herbstferien. Wir freuen uns darauf, die Schülerinnen und Schüler am 25. Oktober wiederzusehen!

 

Vielen Dank und herzliche Grüße 
Ihre Schulleiterin

Gernsheimer Gymnasiasten packen Hilfspakete für die Ukrainer

Gernsheimer Gymnasiasten packen Hilfspakete für die Ukrainer

Der russische Angriff auf die Ukraine hat auf der ganzen Welt zu einer Welle der Solidarität mit den Ukrainern geführt. Eine Vielzahl von Hilfsorganisationen in ganz Europa hat im Eiltempo Transporte mit Hilfsgütern in die Ukraine und in ihre Nachbarländer organisiert. Auch die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Gernsheim, die Elternschaft, die Lehrer und das Team der Ganztagsbetreuung möchten dazu beitragen, dass die Not der ukrainischen Bevölkerung ein wenig gelindert werden kann.

Dem Aufruf der Organisation GAiN aus Gießen (Global Aid Network) folgten letztlich über 200 Schülerinnen und Schüler und packten zusammen mit ihren Eltern und Freunden über 300 Pakete. Hinein kamen Hygieneartikel, Süßigkeiten, Schlafsäcke, Babybekleidung und andere Artikel, die von der Hilfsorganisation GAiN erbeten wurden.

Organisiert und durchgeführt wurde die gesamte Aktion am Gymnasium Gernsheim von Lehrerin Sabine Steinbeck und Lehrer Martin Schnarrenberger, von Schulleiterin Silvia Schmidt, von Oberstufenkoordinatorin Martina Vey, von der gesamten Schülervertretung, unterstützt von weiteren Schülern der Jahrgangsstufen 11 und 12, und vom Team des Ganztagsbereichs. Das Organisationsteam musste Kontakt zur Hilfsorganisation GAiN und zu Speditionsunternehmen herstellen. Die Schülervertretung startete den Aufruf an alle Schulmitglieder, die Aktion mit selbst gepackten Paketen zu unterstützen. Das Ganztags-Team (O.A.S.E.) half mit der Annahme und Lagerung der Pakete. Die Gernsheimer Spedition Kirchner lieferte bereits am Donnerstag zehn Euro-Paletten und transportierte die fertig gepackten Paletten am Dienstag (15.3.) auch nach Gießen. Dafür sagt die gesamte Schulgemeinde der Spedition Kirchner Herzlichen Dank.

Löwenstark der Bildungskick

Liebe Eltern,

das Schulleitungsteam hat sich seit den Sommerferien intensiv damit befasst, ein Konzept für das Programm Löwenstark zu erstellen.

Im Vordergrund stand hierbei, wie vom Land Hessen gefordert, die Kompensation von Lerndefiziten. Wie Sie den beiden Tabellen unten entnehmen können, richten sich die Angebote zwischen den Herbst- und den Weihnachtsferien überwiegend an die Jahrgangsstufen 8 bis 10, da diese Schüler*innen am längsten im Distanzunterricht waren.

In jeden dieser Kurse sollen sich nach Möglichkeit nicht mehr als 12 Schüler*innen einwählen. Ihre Kinder werden von den Fachkolleg*innen beraten, ob sie einen Kurs, wegen vorhandener Defizite, belegen sollen. Damit es für die Schüler*innen nicht zu viel wird, haben wir zwei Blöcke über jeweils vier Wochen zusammengestellt. Wenn von einem Fach, wie z.B. Englisch in Jahrgangsstufe 8, zwei Kurse in der Woche angeboten werden, besuchen die Schüler*innen nur einen von diesen beiden Kursen! Alle Kurse finden immer in der 7. und 8. Stunde statt. Alle weitere Informationen zur Umsetzung finden sie HIER.